Hans Christian Andersen

 

 

Fyn kann man nicht nennen, ohne auch Hans Christian Andersen zu nennen. Und wenn man Fyn besucht, wird es deutlich, woher er die Inspiration für viele seiner berühmten Märchen nahm. Besonders in Odense, aber auch an anderen Orten auf Fyn, kann man Spuren des großen Dichters finden. 

Über Hans Christian Andersen

Über Hans Christian Andersen

Hans Christian Andersen wurde 1805 in Odense geboren. Als 14-jähriger beschloss er sein Glück am Königlichen Theater in Kopenhagen zu versuchen. Nach seiner abgeschlossenen Ausbildung 1829 begann der junge cand. Phil. sich ganz der Dichtung zu widmen.

H.C. Andersen Trail

Auf den Spuren von Hans Christian Andersen

Der Märchenerzähler H.C. Andersen war ein gern und oft gesehener Gast auf den fünischen Schlössern und Herrensitzen. Dort fand er nämlich die Inspiration für seine Erzählungen, die heute noch immer Antworten auf die Fragen des Lebens geben können. 

 

H.C. Andersen Festival

Das H. C. Andersen-Festival lässt die Stadt im Spätsommer Kopf stehen und verwandelt Odense in ein magisches Universum im Sinne des Dichters. Kreativität ist das Stichwort, wenn Künstler aus aller Welt Hans Christian Andersen interpretieren. Theatervorstellungen, Vorträge und Führungen, Street Art, Konzerte, Lichtshows uvm. 

Udklædning

Spielen Sie Ihr eigenes Märchen

Das Kinderkulturhaus „Feuerzeug”  hat ein lebendiges, aktives Kulturangebot, das Hans Christian Andersens Märchen durch Erzählungen, Theater, Bildkunst, Musik und Spiel vermittelt. 

Fyrtøjet i Odense

Hans Christian Andersen für Kinder

Hans Christian Andersen betrachtete die Welt durch die Augen der Kinder und deshalb ist es Pflicht Kindern einen Einblick in seine Welt zu ermöglichen. Im „Feuerzeug“, neben H. C. Andersens Haus, können sich die Kleinen in einer fantastischen und magischen Meereswelt, die vom Märchen „Die Kleine Meerjungfrau“ inspiriert ist, vergnügen.