Die grüne und fahrradfreundliche Insel Fyn liegt mitten in Dänemark und wartet nur darauf, erkundet zu werden.

Fyn und das Inselmeer laden mit den 1.200 km beschilderten Radwegen große und kleine Radfahrer dazu ein, ein weit verzweigtes Fahrradgelände zu erforschen. Hier wechseln sich flache, küstennahe Strecken mit hügeligen Landstraßen, die sich zwischen den Feldern entlang schlängeln, Wäldern, idyllischen Dörfern und Handelsstädten ab. Ein Fahrradurlaub auf Fyn bietet auch die einzigartige Gelegenheit dazu, das Fahrrad mit zum Inselhüpfen zu nehmen um das Inselleben auf den vielen kleinen Inseln, die Fyn umgeben, zu erleben. Oder aber Sie erforschen die fahrradfreundliche Stadt Odense, die sowohl eine 1.000-jährige Geschichte als auch modernes, sich rasant entwickelndes Großstadtleben zu bieten hat. Die fynischen Fahrradrouten ansehen und herunterladen.

Cykelferie på Fyn

Die Fahrradrouten schlängeln sich durch die Landschaft Fyns, die vor ca. 15.000 Jahren von den Gletschern der Eiszeit geformt worden war. Als das Eis vor ca. 8.000-10.000 Jahren schmolz, entstand die leicht hügelige Landschaft Fyns und vor allem die „ertrunkene Landschaft“ im Südfynischen Inselmeer.

Richtung Norden liegt eine flache Landschaft mit Ebenen, während sich die für dänische Verhältnisse großen Hügel und Wälder auf Südfünen befinden. Und in der Mitte liegt Mittelfünen mit den kleinen Hügeln. Trotz der kurzen Abstände ist die Insel sehr vielseitig: Erst fahren Sie durch die beeindruckende Landschaft mit den Herrenhöfen, Alleen, Wäldern und großen Feldern, dann führt die Strecke über sich schlängelnde Wege, die von Fliederbüschen gesäumt sind und eine schöne Aussicht zu bieten haben, bevor es durch schattige Waldabschnitte geht.

fynske marker

Die Obst- und Gemüsestände am Straßenrand und die Hofläden mit frischen Erdbeeren und Kirschen laden zu einem Stopp am Wegesrand ein. Die kleinen Dörfer auf den Routen im Inselinneren und die größeren Handelsstädte an der Küste haben alle Arten von Übernachtungsmöglichkeiten sowie schöne Cafés und Restaurants zu bieten, und die Geschichte der Insel mit Erzählungen aus der stolzen Seefahrerzeit wird auch überall deutlich. Überall auf der Insel wurden scheinbar von großzügiger Hand ganze 123 Herrenhöfe und Schlösser verstreut. Viele von ihnen haben ihre Türen geöffnet und laden ein zu Events, Märkten, Besuchen im Garten, Führungen und Konzerten. 

Fyn hat eine lange Küstenstrecke von ca. 1.200 km. Im Vergleich zur Größe der Insel ist die etwa doppelt so lang wie der landesweite Durchschnitt in Dänemark. Und Sie sind an keiner Stelle mehr als 30 km von der Küste entfernt. Auf Fyn und im Inselmeer warten deshalb viele hübsche, historische Hafenstädte, Steilküsten und schöne Badestrände auf Sie. Begeben Sie sich zum Inselhüpfen ins Inselmeer - Fyn ist von mehr als 100 Inseln und Holmen umgeben. Mehrere der Inseln sind bewohnt und haben kleine, schöne Radwege. Südfyn und die Inseln vor Südfyn waren früher Dänemarks Zentrum der Schiffsproduktion. Auf Ærø und in Svendborg können Sie die maritime Ära noch verspüren und können sich auf eine Reise durch die dänische Geschichte der Seefahrt vom 17. Jahrhundert bis in die heutige Zeit begeben. Mehrere der Inseln sind mit der Fähre zu erreichen. So können Sie Ihren Fahrradurlaub durch einen völlig einzigartigen Inselurlaub ergänzen, bei dem Sie die Einheimischen und die Natur aus nächster Nähe erleben können.

Ærø: Foto Bjørg KjærDie Kulturlandschaft Fünens ist von vielen kleinen Dörfern geprägt, und Sie müssen nicht besonders weit radeln, um ein neues Dorf zu erreichen. Auf Fyn liegen auch 9 historische Handelsstädte, die gleichmäßig an der Küste entlang verteilt liegen. In den Handelsstädten können Sie die historischen Fachwerkhäuser, die Museen, die Marktplätze mit frischen Erzeugnissen aus der Region und vor allem die interessanten Hafengebiete erleben, in denen noch immer ein reges Treiben herrscht.

Odense mit seinen knapp 200.000 Einwohnern ist Fyns „Hauptstadt“ und zeichnet sich durch eine vielseitige kulturelle Szene aus. Die Stadt ist sehr fahrradfreundlich, und Ihnen stehen in der Stadt mehr als 400 km Radwege zur Verfügung. Hier sind der Fahrrad- und Autoverkehr vielerorts voneinander getrennt, so dass Sie einfach und sicher Ihre die Stadt entdecken und erleben können.

Byens Bro Odense

Teilen Sie diese Seite

Sehen Sie sich die unterschiedlichen Routen an und holen Sie sie sich einfach auf Ihr Smartphone.