De fynske købstæder - kvinde går tur i Bogense

Etappe 10 des Ostseeradweges - Svendborg-Assens

SÜDFYNS KÜSTEN – DAS SÜDFYNISCHE INSELMEER – HERZLICH WILLKOMMEN AUF SCHLOSS EGESKOV – INSELMEER-MUSEUM – OUTDOORAKTIVITÄTEN – DIE HAFENSTÄDTE SVENDBORG, FAABORG UND ASSENS – DIE FYNISCHEN ALPEN – AUSBLICKE DER FYNEN-MALER –AUTOSAMMLER AUS LEIDENSCHAFT – HALBINSEL HELNÆS UND SEINE EINMALIG

Die Etappe 10 bietet dir das Beste vom Südfynischen Inselmeer sowie einen Eindruck von den drei fynischen Hafenstädten Svendborg, Faaborg und Assens. Jeder dieser Orte hat seinen ganz besonderen Reiz, und es liegt an dir, deinen Favoriten zu bestimmen. Zwischen den Städten findest du reizvolle kleine Dörfer, die vom besonderen südfynischen Flair, einem gemächlichen Lebensstil und der Liebe zu Outdoor-Aktivitäten zeugen.  Die Route von Svendborg nach Assens verläuft größtenteils in Küstennähe, sodass es nie weit für einen Stopp am Strand ist. Am weitesten von der Küste entfernst du dich beim Passieren der Svanninge Bakker,  die hier auch als ‚Fynische Alpen’ bekannt sind. Aber selbst hier hast du an vielen Aussichtspunkten Gelegenheit, tolle Ausblicke auf das Inselmeer zu genießen. Auf der Strecke radelst du auf hübschen schmalen Nebenstraßen, die von Feldern, Wäldern und Fachwerkidylle gesäumt sind.
Vom Ostseeradweg aus kannst du Abstecher zu Fyns absolutem Highlight, dem Schloss Egeskov, sowie zu den großartigen Naturschutzgebieten auf den Halbinseln Helnæs bzw. Thorø Huse unternehmen. Ab Faaborg gibt es in der Sommersaison zudem die Möglichkeit des Inselhüpfens zwischen den kleinen Eilanden im Südfynischen Inselmeer. Da dieses Angebot überaus populär ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung.


Falls du für die Etappe 10 Assens als Startpunkt wählst, kannst du ab Svendborg auf folgenden Etappen fortsetzen: Etappe 1 mit der Fähre nach Ærø; Etappe 2 nach Nakskov via Fähre ab Langeland; Etappe 9 über Nyborg und den Großen Belt nach Korsør.

Höhepunkte der Etappe 10

Egeskov slot i sommeren

Schloss Egeskov

Schloss Egeskov ist die zweigrößte Touristenattraktion auf Fyn, die du dir auf keinen Fall entgehen lassen darfst. Das Schloss ist Europas besterhaltene Wasserburg und wird von einem idyllischen, preisgekrönten Park mit Blumen, Labyrinthen und uralten Bäumen umgeben. Das Schloss mit dem gastlichen Slogan ‚Herzlich willkommen bei uns’ ist das Zuhause des Grafengeschlechts Ahlefeldt-Laurvig-Bille.

Besichtige hier u. a. die einzigartige Sammlung seltener Flugzeuge, Autos und Motorräder oder das wohl zauberhafteste Puppenhaus der Welt: Titanias Palast. Bist du eher ein Fan von Spuk und Gruseln, dann solltest du die Dracula-Krypta aufsuchen.

Schloss Egeskov hat von Mai bis Mitte Oktober geöffnet und unterbricht seinen Winterschlaf nur für den alljährlichen Weihnachtsmarkt und das Lichterfest Luminis.

Egeskov ist auf Mittelfyn gelegen und daher etwas weiter vom Ostseeradweg entfernt (16 km vom Nakkebølle Fjord/Vester Åby), aber das Erlebnis hier wiegt jeden zusätzlich gefahrenen Kilometer um ein Vielfaches auf.

Weiter Informationen findest du auf egeskov.dk/de

snorkel dyk øhav hav

Øhavsmuseet

Das Øhavsmuseet (Inselmeer-Museum) in Faaborg präsentiert verschiedene Ausstellungen und Aktivitäten. Besuche z. B. Arresten, das ehemalige Gefängnis, das dir ein Gefühl für das Leben hinter Gittern vermittelt. Oder besichtige die Kaleko Mühle und Den Gamle Gaard, wo das Ambiente vergangener Zeiten schon viele Besucher begeistern konnte. Das Øhavsmuseet bietet auch Outdooraktivitäten an wie Schnorcheltouren in die Vergangenheit, Reitausflüge durch Eiszeitlandschaften und Bike & Wine-Touren.

Weiter Informationen findest du auf ohavsmuseet.dk/en

Cykling Faaborg

Faaborg

Mit dem Südfynischen Inselmeer im Vorgarten und den Fynischen Alpen im Hinterland ist Faaborg wohl eines der zauberhaftesten Städtchen auf Fyn. Wenn du echte südfynische Stockrosenidylle suchst, dann bist du hier genau richtig. Alte Häuser mit ihren farbenfrohen Fassaden und kopfsteingepflasterte Gassen verleihen dem Ort einen ganz besonderen Charme, und die Zeit vergeht schnell, wenn man sich hier auf Erkundungstour begibt. Faaborg ist eine der ältesten Handelsstädte Dänemarks und auch ein beliebter Anlaufhafen für Segelfreunde aus aller Welt. Und auch du kannst dich im Südfynischen Inselmeer auf Inselhüpf-Tour begeben, denn vom Hafen aus verkehren Fähren zu den vorgelagerten Inseln.

Weiter Informationen findest du auf visitfaaborg.de

mountainbikegruppe i Svanninge bakker

Svanninge Bakker

Die Svanninge Bakker - auch als Fynische Alpen bekannt – sind das größte zusammenhängende Wald- und Naturschutzgebiet auf Fyn. Hier kannst du zu Fuß oder per Rad die ausgesprochen hügelige Landschaft erkunden, von der sich so viele fynische Maler inspirieren ließen. Weitere lohnenswerte Ziele in dieser Gegend sind Svanninge Kirke, Arreskov Sø, Schloss Brahetrolleborg mit Kirche im Dorf Korinth sowie ein Aussichtsturm, wo du einen schönen Blick auf das Südfynische Inselmeer hast und bei klarer Sicht sogar bis Als schauen kannst.

Weiter Informationen findest du auf visitfaaborg.de

Østersørutens etape 10 - Helnæs

Halbinsel Helnæs

Helnæs ist eine kleine Halbinsel mit einzigartiger Natur sowie interessanter Geschichte und Kultur. Der Name bedeutet im Ursprung ’heilige Landspitze’, und vielleicht fanden hier einst heidnische Handlungen statt, um die Götter zu ehren.

Schon die Radtour über den Damm, der Fyn und die Halbinsel verbindet, hinterlässt einen starken Eindruck. Du hast das Meer auf beiden Seiten, und oft erblickst du Kite- bzw. Windsurfer in Ufernähe. Auf Helnæs lässt sich die Natur an Land wie auch im Wasser genießen. Schnür z. B. deine Wanderschuhe und wandere durch die  Bobakkerne, bevor du im Gasthof Helnæs Kro eine wohlverdiente Rast einlegst.

Weiter Informationen findest du auf visitfaaborg.de

Østersørutens etape 10 - Strøjer Samlingen

Die Strøjer Sammlung

Vergiss alles über langweilige, angestaubte Autos! In der Privatsammlung von Jørgen Strøjer in Assens kannst du nicht nur mehr als 100 tolle Autos aus nächster Nähe bewundern, sondern erfährst auch noch interessante Anekdoten zu den royalen Karossen, den Le Mans-Flitzern, den Grand-Prix- und Rennwagen sowie zu deren Vorbesitzern. Es sind auch Wagen zu sehen, die für einen bestimmten Zweck genutzt wurden wie z. B. der koksgraue Aston Martin bei den Dreharbeiten des James Bond Streifens ”Die Another Day”. Die Sammlung ist nach vorheriger Absprache geöffnet.

Weiter Informationen findest du auf visitassens.de/assens/reiseplannung/strojer-samlingen-strojer-sammlung-gdk614190

Download den komplette guidebog for Østersøruten

Kompletter Reiseführer einschl. Karten zum Herunterladen