12 Rasmus Møllers Gård in Nyborg

12 Rasmus Møllers Gård, Nørregade 1

Rasmus Møller war ein geschäftiger, und späterhin ein sehr reicher Kaufmann. Er war Müllersohn aus Rønninge, aber kam ins Haus von Hans Nielsen in Nyborg, wo er in die Kaufmannslehre ging. Rasmus Møller erbte das Geschäft des Pflegevaters und besass Nørregade 1, das auch im Jahre 1797 verbrannte. Nach dem Brand legte er auf die Versicherungssumme einen Geldbetrag um den Wiederaufbau zu finanzieren.

Er selbst, sowie seine Kapitäne haben von vielen Reisen kostbares und geschmackvolles Interieur zusammengetragen. Mehrere der Stubenwände waren mit feinen Stadtmotiven bemalt. Johan Jakob Encke war verantwortlich für den Bau des großen Kaufmannshofes von Rasmus Møller. Das Gebäude beherbergt nun die Gerichtskanzlei.