Bjerrrebygård Langdolmen

Auf einem Feld westlich der Kreisstrasse zwischen Simmerbølle und Tullebølle liegt ein Langdolmen, mit alten Eichbaumen hübsch bewachsen.

Zu dieser Anlage gelangen Sie über einen Feldweg (Durch­fahrt verboten! Parken Sie an der Kreisstrasse oder auf dem Park­platz am Wald, 300 m nördlicher) und weiter auf einem Pfad durch das Feld neben dem kleinen Tümpel.

Der Hügel liegt in 0-W-Richtung, ist ca 20 m lang und 10 m breit und hatte wie alle Langdolmen ursprünglich einen rechteckigen Grundriss, aber die Hügelaufschüttung hat sich nach aussen verschoben, so dass der Hügel jetzt eher oval ist.

Im Hügel sieht man zwei Dolmenkammern, beide mit birnenförmigen Grundriss. Die westliche ist 5 m lang (den Gang mitgerechnet) und 2 m breit. Die Decksteine sind nicht mehr an ihrem Platz; einer liegt jetzt auf dem Boden der Kammer. Vom Gang stehen noch ein Tragstein und ein Rahmenstein auf ihrem alten Platz.

Die östliche Kammer misst ca 5 x 2½ m. Die Decksteine sind noch vorhanden, doch hat sich der eine etwas nach innen verlagert. Im Gang sind ein Rahmen- und ein Tragstein zu sehen. Auf der Oberseite des nördlichen Decksteins der Kammer findet man 15-20 schalenförmige Aushöhlungen.

Keine Ausgrabungen.

(Quelle: "Denkmäler auf Langeland", Langelands Museum)