Brunsviger

Kosten Sie den Brunsviger-Kuchen – das Nationalgericht Fyns

Foto: VisitFyn

Die Leute von Fyn lieben ihren Brunsviger und betrachten ihn als fynisches Nationalgericht. Für sein Aussehen wird er vermutlich keinen Preis gewinnen, aber Leckermäuler werden den süßen fynischen Kuchen dennoch köstlich finden.

Der Brunsviger-Kuchen ist ganz einfach und besteht aus einem hellen Hefeteig, der mit einer Schicht aus geschmolzenem braunem Farinzucker und Butter überzogen ist. Am liebsten würden die Menschen hier ihren Brunsviger zu jeder Tageszeit essen. Auch als Geburtstagskuchen ist ein als Mann oder Frau geformter und mit Süßigkeiten verzierter Brunsviger-Kuchen ein absolutes Muss. Und nach einer durchfeierten Nacht klopft man nicht selten an der Hintertür der Bäckerei an, um sich einen noch lauwarmen Brunsviger für unterwegs zu holen.

Der Brunsviger-Tag

Jedes Jahr wird am 11. Oktober der Brunsviger-Tag gefeiert. Dann gibt es auf Fyn den Brunsviger-Backwettbewerb, es werden Lieder zu Ehren des Brunsviger gesungen, und alle essen sehr viel von diesem Kuchen.

Mit etwas Glück bekommt man den Brunsviger auch bei Bäckern in anderen Teilen Dänemarks, doch auf Fyn kann man ganz sicher sein, dass er zum festen Angebot eines jeden Bäckers gehört - wenn er nicht schon ausverkauft ist.