Der alte Odenseer Bahnhof

Der alte Bahnhof war von 1914 bis Ende der neunziger Jahre in Betrieb.

Das Gebäude hat viele architektonische Merkmale aus der neubarocken Zeit. Achten Sie u.a. auf das Dach mit seinen Dachrinnen und Mansarden aus Kupfer.

Der Architekt Heinrich Wenck ließ sich von der Hauptfassade des Odenseer Schlosses zu dieser Gestaltung inspirieren.