Die Fußgängerzone - Odense Zentrum

Foto: Johan Joensen
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Addresse

Vestergade

5000 Odense C

Kontakt

Die Fußgängerzone im Stadtzentrum von Odense ist für Fußgänger und ihre Freizeitgestaltung vorbehalten und bietet zahlreiche Einkaufs- und Essensmöglichkeiten. Odense hat eine riesige Auswahl an Restaurants zu bieten. In keiner anderen dänischen Stadt gibt es pro Kopf mehr Restaurants, und die meisten von ihnen befinden sich in der Fußgängerzone.

Dieses Viertel beherbergt auch eine große Bandbreite an Geschichte, ein Beispiel ist die Kathedrale (Domkirken), die historisch dafür bekannt ist, dass dort der Heilige Ritter (damals Canute IV) mit einigen seiner Anhänger von Rebellen erschlagen wurde. Er war der erste und einzige dänische König, der von der Kirche heiliggesprochen wurde, und einer von nur 5 dänischen Heiligen insgesamt.

Direkt gegenüber von der Kathedrale befindet sich das historische Rathaus der Stadt. Auch heute befinden sich hier noch die Büros der Stadtverwaltung. Vor dem Rathaus liegt der historische Marktplatz Flakhaven. Flakhaven bedeutet „flaches Feld“. Der Platz diente seit den 1200er Jahren als Marktplatz, eine Zeit lang war er sogar der größte des Landes.

Dahinter befindet sich der Klostergarten (Klosterhaven), in dem natürliche Kräuter und Heilpflanzen begutachtet werden können. In der Vergangenheit wurden diese von Mönchen, die als „Heiler“ der Stadt galten, überliefert und gepflegt.

Um die Ecke dieses Gartens befindet sich der Märchengarten (Eventyrhaven), der Hans Christian Andersen gewidmet ist und eine Reihe von Märchenskulpturen zusammen mit einer Vielfalt an Blumen und einem Springbrunnen zeigt. Dieser Garten ist auch der Schauplatz der H. C. Andersen Parade im Sommer.

Addresse

Vestergade

5000 Odense C

Facilities

Stadtviertel

Rathaus

Aktualisiert von: