VisitFyn

Die mittelalterliche Befestigung und die "Stadtmauer" in Nyborg

4 "Stadtmauer" und die mittelalerliche Befestigung

 

 In diesem Karree befindet sich eine 110 m lange Mauer aus großen Steinbrocken. Die Mauer ist fast 2 m hoch und man glaubt, dass es ein Stück der Stadtmauer ist, die das mittelalterliche Nyborg umgeben hat. In den schriftlichen Quellen ist nur von ” Wall und Graben ” die Rede, darum ist es möglicherweise nur eine Steinsetzung an der nördlichen Wallgrabenseite.

Der Weg auf dem man geht, folgt dem mittelalterlichen Wallgraben (Rosenbækken) auch ”Schrittrinne” genannt. Der Wallgraben ist heute zugeschüttet, aber ist immer noch im Straßenbild erkennbar. Auf der anderen Seite von Adelgade liegt Skippergade, dessen gebogener Verlauf der mittelalterlichen Wallgraben-Platzierung folgt. Der Eingang ist von der Adelgade.