Hvidkilde Gods

Der existierende Mittelflügel wurde etwa 1550 aufgefürt und der Westflügel und der Ostflügel kamen hinzu - möglicherweise mit Phillip de Lange als Architekten. 1820 wurden die imposanten Wirtschaftsgebäude erbaut, die jedoch im Jahre 1932 niederbrennen und vom Architekten Jens Ingwersen umgebaut werden. Jens Ingwersen war auch für die Renovierung des Hauptgebäudes und den Bau der Mauer an der Strasse zuständig. Das Schloss ist nicht offen.