Kohaveskoven (Wald)

Foto: Kurt Christensen
Attraktionen
Naturgebiete
Addresse

5220 Odense SØ

Kontakt

Der Kohaveskoven Wald ist mit seinen Waldgebieten, Plantagen und Wiesen eins der grössten und schönsten Naturgebieten Odenses. Bis die Odense Behörden 1980 den Wald übernommen haben, hat er lokalen Bauern und Grundbesitzern gehört. Am Ende des 18. Jahrhunderts haben sich die Einwohner um den Wald gestritten. Als Resultat davon haben die südlichen Bauern den Kohaveskoven Wald erhalten, und die nördlichen Bauern den Ræveskoven Wald, der sich nördlich von Åsum befindet. Damals sowie auch ganz neulich fand man es prestigeträchtig im Hof einen grossen Stapel Brennholz zu haben.

Alte, breitkronige Eichen
Die vielen breitkronigen Eichen, die die ganze Mitte des Waldes überdachen, verleihen dem Kohaveskoven wirklich viel Schönheit. Die Eichen lassen das Licht zum Waldboden durch, und wegen der reichlichen Distanz zwischen den Bäumen ist hier auch Licht und Luft für ein schönes, abwechselndes Unterholz, das aus alten dänischen Sorten besteht - Vogelkirsche, Birke, Holunder, Linde, Rote Heckenkirsche, Stachelbeere, Spindelsträucher und Hasel - sowie vom relativ seltenen weissen Hartriegel.
Wilde Himbeeren sind fast überall auf dem Boden zu finden und deuten an, das die Erde reich an Nitrogen ist. Wo es für die Himbeeren zu wenig Licht gibt, herrscht eine besondere Sorte an Schachtelhalm, die wegen seiner Inhalt an Silica seit Jahrhunderten für seine hervorragende Eigenschaften als Schleifmittel bekannt ist.

Addresse

5220 Odense SØ

Facilities

Wald

Erleben Sie auch

Aktualisiert von: