Kørup Schloss

Foto: VisitNordfyn
Attraktionen
Schlösser & Herrensitze
Addresse

Kørupvej 18

5450 Otterup

Kontakt

E-Mail:info@visitnordfyn.dk

Kørup wurde erstmals im 15. Jahrhundert als Dorfvorsteherhof erwähnt. Der Name ist von Ko-Torp, das Kuh Dorf bedeutet. Damals gab es auch ein Dorf und eine Kirche, aber die anderen Höfe wurden zu Beginn des 17. Jahrhunderts zerstört. Kørup gehörte der Adelsfamilie Podebusk, die von der wendischen Insel Rügen nach Dänemark gekommen war. Sie änderten später ihren Namen zu dem deutschen Putbus, und im Jahre 1702 erbte die Familie das Land in Deutschland und zog zurück - brachten sogar Särge der Familie mit für Umbettung in Deutschland.

Danach fiel Kørup in Verfall bis 1781, als der dänische Kammerherr A.G. Moltke das Anwesen kaufte und es profitabel machte. Der ehemalige Gouverneur des Dänisch-Westindien Vilhelm de Roepstorff kaufte Kørup im Jahre 1795, und seine Familie besaβ das Eigentum bis 1921, als die groβen Güter in Dänemark alle Steuern zahlen und Land abgeben muβten. Seitdem hat Korup viele Besitzer gehabt, und die Felder wurden bereits verkauft. Der dänische Geschäftsmann Thor Stadil besitzt das Herrenhaus seit 2005.

Das Hauptgebäude wurde 1582 erbaut und der Südflügel wurde zwischen 1750 und 1780  hinzugefügt, sowie der Nordflügel zwischen 1800 und 1820.

Kørup ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, aber nur von der Straße zu sehen.

Addresse

Kørupvej 18

5450 Otterup

Facilities

Nur nach Vereinbarung

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Nordfyns Turistbureau