Leuchtturm Enebærodde Fyr

Foto: VisitNordfyn
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Addresse

Halshusene 45

5450 Otterup

Kontakt

E-Mail:info@visitnordfyn.dk

Telefon:64812044

Wenn Sie auf dem schönen Weg zur Spitze der Enebærodde spazieren gehen, gelangen Sie zur Meerenge "Gabet", dem Eingang zum Odense Fjord. Hier finden Sie ein schönes weißes 14-Meter-Betongebäude; Es ist der berühmte Leuchtturm.

Hier können Sie die Mündung des Odense Fjords, Gabet genannt, sehen. Auf der anderen Seite des Fjords können Sie Fyns Hoved am Ende von Hindsholm sehen.

In der Vergangenheit konnte man hier stehen und die riesigen Schiffe der Lindø-Werft sehen, als sie den schmalen, nur 500 m breiten Wasserlauf passierten.

Der Leuchtturm wurde 1895-1896 vom Dänischen Leuchtturmdienst erbaut. Davor gab es noch andere, kleinere Leuchttürme. Im Jahr 1869 errichtete die Gemeinde Odense einen sogenannten festen Leuchtturm, der seit 1881 in einen anderen Leuchtturm umgebaut wurde.

Als der Leuchtturm Dienst in 1895 die Verantwortung übernahm, wurde ein Linsengerät im neuen Leuchtturm installiert. Später im Jahr 1926 wurde ein Blaugas-Brenner installiert. Heute wird der Leuchtturm mit Strom versorgt.

Der heutige Leuchtturm hatte zunächst eine Außentreppe, jetzt ist er durch ein Innenleben ersetzt.

Auf der anderen Seite von Gabet bei Lodshuse gibt es neben dem Leuchtturm auf Enebærodde ein paar sogenannte Hauptlichter.

Es gibt keinen Zugang zum Leuchtturm.

Neben dem Leuchtturm befindet sich das alte Leuchtturmwärterhaus, das bis 1960 bewohnt war und heute ein Privathaus ist.

Addresse

Halshusene 45

5450 Otterup

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Nordfyns Turistbureau