Lunde

Foto: Ole Grost
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Lunde ist ein sehr gut erhaltenes altes Dorf mit schönen Fachwerkhäusern und idyllischen Straßenteichen - und ehemaligen Station der Nordfünen-Eisenbahn zwischen Odense und Bogense.
Addresse

Lunde Bygade

5450 Otterup

Kontakt

E-Mail:info@visitnordfyn.dk

Telefon:64812044

Etwas nördlich des Hans Christian Andersen Airport in Beldringe liegt das Dorf Lunde.

Die Kirche

Die Kirche ist ursprünglich aus der Zeit um 1200. An der Ostseite des Chores befinden sich Wandgemälde.

Die Kirche ist geöffnet oder kann mit Mitarbeitern vor Ort geöffnet werden.

Die Eisenbahn

Die Eisenbahn Nordfyenske Jernbane von Odense nach Bogense hatte von 1882 bis 1966 einen Bahnhof im Dorf. Das Bahnhofsgebäude, das wie die anderen Bahnhofsgebäude der Linie vom Architekten N.P.C. Holsøe gebaut ist, befindet sich in der Lunde Bygade 153. Das Gebäude wurde umgebaut und wird jetzt zu Wohnzwecken genutzt.

An der Ecke von Lunde Bygade und Mosegyden erinnert ein Denkmal an Dänemarks Befreiung der deutschen Besatzung am 5. Mai 1945. Der Stein hat folgende Inschrift:
Stein des Alters
hier zu berichten
Jetzt gibt es Friede auf Erden
Macht und Tyrannei
sollten nicht regieren
Dänemark steht im Norden frei

Entlang der Hauptstraße Lunde Bygade finden Sie viele charmante Fachwerkhäuser sowie zwei Teiche.

Bevölkerung: ca. 350

Addresse

Lunde Bygade

5450 Otterup

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Nordfyns Turistbureau