Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Marstal Søfartsmuseum

Ein Besuch im Seefahrtsmuseum Marstal ist wie eine Reise durch die dänische Seefahrtsgeschichte von Beginn des 17. Jahrhunderts bis heute. 

Das Marstal Maritime Museum ist der Ort, an dem Sie sich Ihre Ærø-Salzlösung mit viel nautischem Spaß und Abenteuer spritzen lassen können!

Hier kann man das Leben an Bord einer echten Yacht erleben, einen Schiffsmast hochklettern oder im Salon einer Dampffähre sitzen. Außerdem kann man mehr als 300 Schiffsmodelle und allerlei merkwürdige Dinge bestaunen, die Seeleute aus warmen und kalten Breiten mitgebracht haben. Dazu gehört auch ein Schrumpfkopf, der im Buch von Carsten Jensen »Wir Ertrunkenen« eine Rolle spielt.

Im Museum findet sich auch eine umfangreiche Gemäldesammlung des Malers J. E. C. Rasmussen. Seine Motive drehen sich um die Seefahrt und Grönland.

Während der Schulferien werden lustige Aktivitäten für Kinder geboten.

Im Verwaltungsgebäude gibt es auch ein Archiv,  welches reich an territorialer und maritimer Geschichte ist.

Im Juli bis zur Mitte August sind Führungen jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 11 Uhr gratis.