Ommel Kirche

Die Ommel-Kirche liegt zwischen Kragnæs und Ommel und ist die jüngste Kirche in Ærø.

Die Kirche in Ommel ist die jüngste Kirche auf Ærø, sie wurde vom Architekten N. Jacobsen aus Odense entworfen und am 6. Mai 1894 eingeweiht.

Sie war gedacht als Nebenkirche zu Marstal und liegt in der offenen Landschaft mitten zwischen Kragnæs und Ommel, gegenüber der damaligen Schule dieser beiden Dörfer. Sie wurde im Rundbogenstil aus roten Ziegeln erbaut, hat ein Kirchenschiff mit Tonnengewölbe aus Holz, einen Chor mit Abschluss nach drei Seiten, und einen Turm.

Altar mit geschnitztem Kreuz. Ein Friedhof ist nie angelegt worden.