Oregaard

Foto: Wikimedia Commons
Attraktionen
Schlösser & Herrensitze
In Ore können Sie von der Straße aus ein großes schönes Fachwerkhaus sehen. Es ist Oregaard - ein altes Herrenhaus mit Geschichten über Hexerei und alte landwirtschaftliche Rassen ...
Addresse

Oregårdvej 23

5400 Bogense

Kontakt

Oregaard ist ein sehr altes Herrenhaus, das 1231 im Buch der Ländereien des Königs Valdemar Sejr erwähnt wurde. Zu dieser Zeit war die Farm Eigentum der Krone, das heißt, sie befand sich im Besitz des Königs. Ore bedeutete ein Überwachsen, ein felsiges Feld mit Bäumen, daher weist der Name darauf hin, dass es nicht das beste Ackerland war. Auf der anderen Seite wurde Vieh auf dem Bauernhof gehalten, und es gibt immer noch einen Milchflügel des Gebäudes, der aus alten Zeiten erhalten geblieben ist.

Das Haupthaus ist ein Fachwerkhaus, das in den 1580er Jahren von den großen Gutsbesitzern Margrethe Rosenkrantz und Hans Lindenov errichtet wurde. Sie besaßen zum Beispiel die Herrenhäuser Gavnø und Dronninglund, aber Hans Lindenov starb 1696 in Oregaard, und seine Frau beschuldigte den Gerichtsvollzieher und seine Frau, an Lindenovs Tod schuld zu sein. Eine Wachspuppe wurde unter Lindenovs edlem Stuhl in der Kirche begraben gefunden, und der Gerichtsvollzieher und seine Frau wurden von der Orebirken-Versammlung wegen Hexerei verurteilt und verbrannt.

Oregaard hatte viele Besitzer, doch 1719 kaufte der aus Frankreich geflüchtete Bankier Jean Henri Huguetan die Farm. Er ließ sich in Dänemark nieder und gründete die Grafschaft Gyldensteen, zu der Oregaard gehörte. Bei der Auflösung des Lehens im Jahr 1923, als die Großgrundstücke gezwungen waren, einen Teil ihres Landes zu verkaufen, wurde Oregaard vom Grundstück verkauft. Heute ist auf der Farm nicht mehr viel Land übrig.

Oregaard beherbergt alte dänische Rinderrassen und es gab auch früher einen Tierpark vor Ort, in dem Sie die Tiere besuchen können. Heute ist es jedoch nur möglich, den Hof und den Boden von der Straße aus zu sehen.

Addresse

Oregårdvej 23

5400 Bogense

Facilities

Nur nach Vereinbarung

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
Nordfyns Turistbureau