Ørkild Borgruin

Ein der grössten Stellen Dänemarks, wo eine Burg gestanden hat. Die Burg wurde im Jahre 1543 von den Bürgeren Svendborgs abgebrennt. Heute gibt es nur wenige Reste der Ruine in einer grossen Schafhuerde. Die letzte Funde sind auf Viebältegaard ausgestellen, sowie Tafeln und ein Modell der Burg. Offen den ganzen Tag.