Tved Kirche

Der ursprüngliche, romanische Teil der Kirche ist aus Feldstein und Travertin gebaut und die Kirche ist ganz klein gewesen.

In der Spätgotik wurde die Kirche um einen Langhauschor, Querschiffe an der Nord – und Südseite sowie einen Turm am Westende erweitert. Beim königlichen Beschluss im Jahre 1554 wurde es befohlen, dass die Kirche abgerissen werden solle, und dass sich Gemeinde an Vor Frue Stadtkirche in Svendborg zu wenden habe.

Dieses erweckte selvstverständlig Bedauern und Zorn in der kleinen Gemeinde und gemäss ihrem Wunsch wurde der Beschluss so geändert, dass Tved Dorfkirche eine Filialkirche von Skaarup Dorfkirche wurde.