Veflinge

Foto: Ole Grost
Attraktionen
Bauwerke und Städtische Umwelt
Veflinge ist eine alte Eisenbahnstadt an der alten Eisenbahnlinie zwischen Odense, Brenderup und Middelfart!
Addresse

5474 Veflinge

Kontakt

E-Mail:info@visitnordfyn.dk

Telefon:64812044

Das Dorf Veflinge ist seit dem Mittelalter bekannt. Der Name leitet sich vom alten dänischen Wort wifl ab, was Kastenspeer bedeutet. Es wird angenommen, dass dies darauf hinweist, dass das Gelände eine speerartige Form hat.

Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Dagli'Brugsen mitten in der Stadt.

In der Kirche

Am alten Ende der Stadt bei der Kirche finden wir einige alte Häuser und Bauernhöfe, viele mit Fachwerkhäusern.

Die Veflinge-Kirche ist eine kleine, weiß getünchte, typisch dänische Dorfkirche aus dem 12. Jahrhundert. Im Turmzimmer befindet sich unter anderem die Grabkapelle für den ersten Freiherr von Holstenshus.

Das alte Pfarrhaus liegt ein Stück von der Kirche in Bystævnet 38 entfernt. Es ist ein wunderschönes und gepflegtes Gebäude mit 3 Kaminen. Bei der Kirche wurde ein neues, moderneres Pfarrhaus errichtet.

In Bystævnet 28 befindet sich das alte Gefrierhaus, in dem heute der Flaggschiffverband der Zivilgesellschaft untergebracht ist.

In der Nähe befindet sich die kleine Straßenecke.

Die Eisenbahn

In den Jahren 1911-66 war die Stadt eine Bahnhofsstadt der Nordwest-Fünischen Eisenbahn. Das charakteristische Bahnhofsgebäude, das wie alle anderen Bahnhöfe der Strecke von Jens Vilhelm Petersen entworfen wurde, befindet sich noch heute am Lindevej 34 und befindet sich in Privatbesitz.

Im “zweiten Teil” von Veflinge in Bahnhofsnähe befinden sich viele Häuser aus dem frühen 20. Jahrhundert in einem Baustil, der in vielen nach dem Eisenbahnmarsch gewachsenen Bahnhofsstädten anzusehen ist.

Bevölkerung: Ungefähr 880.

Addresse

5474 Veflinge

Erleben Sie auch

Mehr sehen
Aktualisiert von:
Nordfyns Turistbureau