kajak daniel villadsen

Wir wenden den Kajak

Foto: Daniel Villadsen

Fyn und die 96 vorgelagerten Inseln und Holme sind mit ihren ca. 1100 km Küstenlinie die perfekte Destination für einen Aktivurlaub auf dem Meer: sei es im Kajak, mit dem SUP-Brett oder z. B. beim Kitesurfen. Es gibt unzählige Möglichkeiten. Lies hier weiter und lass dich inspirieren.

Auf Tour durch das Südfynische Inselmeer

Erkunde die schöne Natur und artenreiche Vogelwelt der insgesamt 55 kleinen Inseln und Holme des Südfynischen Inselmeeres. Dieses Gebiet eignet sich perfekt für Kajaktouren, denn es gibt hier überall schützende Buchten und Wieken, flaches Wasser und Strände, an denen sich das Boot einfach an Land ziehen lässt. Viele erfahrene Kajakpaddler behaupten sogar, dass das Südfynische Inselmeer eines der besten Gewässer zur Ausübung des Kajaksports überhaupt ist. Weitere Inspirationen findest du hier.

Bist du bereit zu neuen Kajakabenteuern im Südfynischen Inselmeer – dann ist der Seekajak-Führer ein Muss. Das Buch enthält Tipps und Tricks zum Paddeln im Inselmeer sowie fünf detaillierte Karten, nach denen du paddeln kannst. Weit mehr zum Inhalt des Seekajak-Führers erfährst du hier.

Bist du an weiteren Inspirationen zu Aktivitäten im Südfynischen Inselmeer interessiert, kannst du hier die Inselmeerkarte herunterladen. Dort findest du auch Informationen über die schützenswerte Natur des Inselmeeres und zu den notwendigen Regeln für den weiteren Erhalt dieser einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt. Die Karte erhältst du auch in den Tourismusbüros vor Ort.

Kajaktour im Naturpark Lillebælt

Erforsche im Kajak von der Seeseite aus Dänemarks größten Naturpark. Für Anfänger sind die Bedingungen hier optimal, da es längs der Küste viele windgeschützte Einstiegsstellen gibt. Auf routinierte Kajaksportler hingegen warten eher technische Herausforderungen wie schwierige und interessante Strömungsverhältnisse.

Ein Kajakausflug im Kleinen Belt ist absolut einmalig – hier hast du die Küste auf beiden Seiten im Blick und kannst den Wechsel von Land und Stadt aus unmittelbarer Nähe erleben. Aus diesem Winkel sieht die Landschaft unglaublich bezaubernd und vielfältig aus.  

Willst du mehr zum Kajakpaddeln im Kleinen Belt erfahren, dann geh auf Visitlillebælt.        

Unterwegs im Kerteminde Fjord und Kertinge Nor

Befindest du dich gerade auf Ostfyn, solltest du dir eine Tour mit dem Kajak nicht entgehen lassen. Wenn du  dieser Routefolgst, kannst dich auf eine herrliche Landschaft und vielfältige Vogelwelt freuen. Die Gesamtstrecke ist über 22 km lang. Kajaksportanfänger, denen diese Strecke recht lang erscheinen mag, können problemlos auch kürzere Abschnitte zurücklegen.

Bleib am besten in Ufernähe, denn so hast du die Chance, die vielen landschaftlichen Facetten aus nächster Nähe zu erleben. Lass Wälder, Steilhänge, Sand- und Steinstrände, Schilfgürtel, Schlösser und Schiffe an dir vorbeiziehen. Und mit ein wenig Glück siehst du vielleicht auch ein Wikingerschiff in Ladby.

Erkunde die nordfynische Küste

Nordfyns langer Küstenstreifen ist auch dann einen Besuch wert, wenn das Kajak ins Wasser gelassen werden soll. Hier findest du einige der besten und kinderfreundlichsten Strände von Fyn, und gerade dies liefert gute Bedingungen für Wassersportaktivitäten wie Kajakpaddeln und SUP. Informier dich hier über das Wasser- und Strandleben auf Nordfyn.

Bist du eher der Action-Typ, ist die Gegend bei Flyvesandet der ideale Ort zum Kitesurfen. Doch auch Naturliebhaber kommen hier nicht zu kurz und können schöne Landstriche erkunden – so z. B. unbewohnte Eilande und herrliche Naturschutzgebiete längs der Küste – und das Ganze natürlich vom Kajak aus.

.. und natürlich.. Odense nicht vergessen!

Obwohl Odense sicher kein ideales Kajakgewässer bietet, so gibt es doch auch hier Möglichkeiten, sich aufs Wasser zu begeben. Besonders der Fluss Odense Å eignet sich perfekt für einen entspannten Tag auf dem Wasser – sei es per gemietetem Tretboot, Kanu oder Kajak. Die Möglichkeiten hierfür findest du hier. Selbstverständlich kannst du aber auch eine Tour im eigenen Kajak bzw. Kanu auf dem Odense Å unternehmen.

Miete dir ein Kajak

Hast du Lust, die Gewässer rund um Fyn und insbesondere das Südfynische Inselmeer zu erkunden? Doch fehlt dir ein eigenes Kajak dafür? Kein Problem! Bei uns findest du eine Liste mit Seekajakvermietungen auf Fyn, sodass deinem Paddelabenteuer nichts mehr im Wege steht.

3 einsame Inseln – Robinson Crusoe für einen Tag

Die großen Inseln rund um Fyn – Ærø, Langeland und Tåsinge – sind allgemein bekannt. Es gibt jedoch auch einige kleinere unbewohnte Inseln, die traumhafte Naturerlebnisse bieten.

Das fynische Inselmeer

Rund um Fyn gibt es überall Inseln. Große wie kleine, bewohnte wie unbewohnte. 96 Inseln insgesamt, die meisten davon südlich von Fyn. Erlebnisse unter freiem Himmel sind hier vorprogrammiert, denn alle Inseln lassen sich vom Wasser aus bzw. an Land erkunden.