Weiter zum Inhalt
Cyklister på fynsk strand

Die Ostseeradroute

Foto: Destination Fyn

Entdecken Sie auf einem der schönsten Radfernwege – dem 820 km langen dänischen Ostseeradweg - das südliche Dänemark von seiner reizvollsten Seite, nämlich entlang der Küste.

Fakten zum Ostseeradweg:

  • Gesamtlänge: 820 km
  • Streckencharakteristik und Schwierigkeitsgrad: Küstennaher Radweg, leichter bis mittlerer Schwierigkeitsgrad. Im Routenplaner ist die Strecke in 14 Etappen aufgeteilt.
  • Höhenprofil: Leicht hügeliges Gelände auf Südfyn bei Faaborg sowie auf der Insel Ærø. Die Strecke weist leichte Höhenunterschiede auf, lässt sich jedoch problemlos von Familien mit Kindern, ungeübten Radfahrern und Senioren bewältigen.
  • Untergrund: Vorwiegend asphaltierte Radwege und Landstraßen.
  • Beschilderung: Die gesamte Strecke ist mit den leicht erkennbaren Nationalroute-8-Schildern gekennzeichnet.
  • Saison: Für das Befahren des Ostseeradweges empfiehlt sich der Zeitraum von Mai bis September. In Dänemark sind im Juli und in der ersten Augusthälfte Schulferien.
  • Wetterverhältnisse: Der dänische Sommer bietet alles von Sonne und 30 Grad bis hin zu Wind und Regen. Ins Gepäck gehört daher Kleidung für jedes Wetter.

Mehr über  die ganze Ostseeradweg

Foto:VisitFyn

Der dänische Ostseeradweg lädt auf einer Strecke von 820 km zum gemütlichen Radfahren entlang der Küste im südlichen Dänemark ein.

Die fynischen Etappen des Ostseeradwegs schlängeln sich durch eine einzigartige Landschaft, die vor ca. 15.000 Jahren von eiszeitlichen Gletschern geformt wurde. Als das Eis schmolz, entstand die leicht hügelige Landschaft Fyns, die für Radtouren wie geschaffen ist.

Fyn ist die drittgrößte dänische Insel und liegt genau im Herzen Dänemarks. Der Ostseeradweg führt auf Fyn an goldenen Feldern, grünen Laubwäldern und natürlich an der Küste entlang, oft mit herrlichem Blick auf das Inselmeer. Mit anderen Worten: Nach der Tagesetappe ist der Weg zu einem Sprung ins kühle Nass nie weit.

Unterwegs kannst du dich auf beschauliche Städtchen und Dörfer, Herrensitze sowie zahlreiche Hofläden und kleine Häfen freuen. Du passierst auch alte Handelsstädte wie Middelfart, Assens, Ærøskøbing, Rudkøbing, Nyborg, Svendborg und Faaborg, die durch malerische kleine Gassen, Fachwerkhäuser, attraktive Geschäfte, gemütliche Cafés und Gaststätten sowie belebte Häfen mit stimmungsvoller Atmosphäre bestechen.

Die Route ist gut ausgeschildert und führt über Nebenstraßen und Radwege, sodass man sich als Radfahrer sicher fühlen kann.

Praktische Informationen

Für eine gelungene Tour auf einem Radfernweg wie dem Ostseeradweg ist die richtige Vorbereitung das A und O. Daher haben wir in Zusammenarbeit mit anderen Destinationen einen Radwegführer in englischer Sprache sowie eine interaktive Karte erstellt, die du für deine Planung nutzen kannst.

Share your moments with us: