Geopark Das Südfünische Inselmeer

Foto: Mikkel Jézéquel

Geopark Das Südfünische Inselmeer ist die Geschichte einer „versunkenen“ Eiszeitlandschaft. Ein dramatischer Anstieg des Meeresspiegels hat eine Landschaft geschaffen, die in den letzten 10.000 Jahren unzählige Naturerlebnisse geformt hat.

Inspiration für Erlebnisse

Es gibt viel zu tun – laden Sie die App herunter, um den vollen Überblick zu erhalten. Aber zuerst eine kleine Inspiration..

Download die App für iOS und Android.

Was ist ein Geopark?

Ein UNESCO Global Geopark ist ein einheitliches geografisches Gebiet mit Orten und Landschaften von internationaler geologischer Bedeutung, wobei der Schwerpunkt auf einem ganzheitlichen Ansatz für Nutzung/Schutz, Bildung und nachhaltige Entwicklung liegt.

Der Geopark umfasst eine Fläche von 2.733 km2 – davon sind 1.426 km2 Land und 1.304 km2 Wasser. Das Gebiet hat mehr als 55 Inseln und Inselchen und eine Gesamtküstenlinie von 551 Kilometern.

Insgesamt wurden 45 Standorte von besonderem geologischem Interesse ausgewählt.

Foto: VisitFyn