Inseln, Natur und Insulaner

Foto: Destination Fyn

Das Gewässer südlich von Fyn – im westlichsten Teil der Ostsee – ist von vielen kleinen, gemütlichen Inseln übersät. Inseln, deren Atmosphäre und Bewohner von menschlicher Nähe, der Natur und dem Meer geprägt sind. Willkommen auf den südfynischen Inseln!

Mit seinen zahlreichen großen und kleinen Inseln wird das Südfynische Inselmeer seinem Namen durchaus gerecht. Auf den vielen Inseln warten ganz besondere Erlebnisse – in der Natur und mit den Insulanern.

Die Inseln lassen sich sehr gut sowohl vom Wasser aus als auch an Land entdecken. Etwa beim Inselhüpfen im Südfynischen Inselmeer, bei Wanderungen auf dem Wanderweg des Inselmeeres oder bei Radtouren durch herrliche Landschaften, z. B. entlang der Ostsee-Route. Auch mit dem Kanu oder Kajak kannst du die unberührte Natur und die reiche Tierwelt des Inselmeeres aus nächster Nähe erleben. Mit etwas Glück bekommst du sogar Robben und verspielte Schweinswale zu sehen.

Foto: Destination Fyn

Auf den Spuren der Eiszeit

Wer mit dem Boot im Südfynischen Inselmeer unterwegs ist, wird die Einzigartigkeit der Landschaft schnell erkennen. Vor vielen Millionen Jahren war das gesamte Inselmeergebiet eine große, zusammenhängende Eiszeitlandschaft mit Hügeln und Tälern. Während der Steinzeit wurde das Gebiet überschwemmt, und heute ragen nur die höchsten Erhebungen als Inseln, Holme, Höhenzüge und Landzungen aus dem Wasser. Die geologische Geschichte macht die Natur des Inselmeeres zu etwas ganz Besonderem, das man nur selten anderswo zu sehen bekommt.

Foto: VisitFyn

Die Bewohner der Inseln

Insulaner sind ein ganz besonderer Menschenschlag. Wer auf einer kleinen Insel lebt, muss auf das pulsierende Leben der Großstadt verzichten. Dafür werden die Insulaner durch andere Vorzüge entschädigt: Natur, Stille, Geborgenheit und die Möglichkeit, die Inselgemeinschaft mit zu prägen. Auf einer kleinen Insel lassen sich leicht Freundschaften und Bekanntschaften schließen. Aber auch der Wunsch nach Privatsphäre wird akzeptiert.

Das Südfynische Inselmeer besteht aus über 60 Inseln, Inselchen und Holmen, von denen nur ein kleiner Teil bewohnt ist.

 

Foto: Avernax

Bewohnte Inseln im Südfynischen Inselmeer

Jede der vielen Inseln hat etwas Eigenes zu bieten. Wir haben für dich eine Liste der bewohnten Inseln in den Gewässern um Fyn zusammengestellt, auf denen besonders interessante Erlebnisse warten:

Ærø

Ærø bietet eine große Vielfalt an Naturerlebnissen. An einigen Stellen ist die Küste sanft und ruhig, an anderen Stellen eher schroff mit zerklüfteten...

Avernakø

Besuchen Sie Avernakø und erleben Sie eine fantastische Natur. Nehmen Sie die Angel mit, vielleicht haben Sie Glück und Ihnen geht ein Fisch an den Ha...

Birkholm

Birkholm ist der perfekte Platz, um sich vom hektischen Alltag zu erholen. Keine asphaltierten Straßen, nur Natur pur sowie Ruhe und Frieden.

Bjørnø

Umrunden Sie die Insel zu Fuß in zwei Stunden, oder bleiben Sie länger, wenn Sie die Natur intensiver kennenlernen wollen. Bjørnø ist zum Wandern abso...

Drejø

Prächtige weiße Damhirsche, herrliche Landschaften mit schönen Wanderwegen,  Dorfidylle pur und gute Angelmöglichkeiten – all das ist Drejø.

Hjortø

Besuchen Sie Hjortø, wenn Sie Lust auf eine einzigartige Natur haben und völlig abschalten wollen. Auf der Insel gibt es keine Läden oder Lokale. Hier...

Langeland

Langeland bietet viele tolle Naturerlebnisse, große wie kleine. Wer neue, interessante Naturerlebnisse sucht, sollte sich diese Perle im Südfynischen ...

Lyø

Genießen Sie bei einem Spaziergang echte Dorfidylle, besuchen Sie den Dolmen Klokkestenen, und angeln Sie sich einen Fisch fürs Abendessen. Lyø bietet...

Skarø

Erleben Sie Skarø`s wundervolle Natur hautnah und übernachten Sie in einem von Architekten entworfenem Shelter.

Strynø

Erleben Sie den Zusammenhalt auf Strynø. Schwingen Sie sich auf`s Rad oder schnüren Sie die Wanderstiefel für Ihre Tour auf der kleinen Insel mitten i...

Thurø

Östlich von Tåsinge und südlich von Svendborg liegt die kleine Insel Thurø. Trotz einer Größe von nur 7,5 km2 bietet die Insel viele schöne und einzig...